Masi Oka (Max Bergman)

Masi Oka (Max Bergman)

Masi Oka (Max Bergman)

  • Geburtsdatum: 27. Dezember 1974 in Shibuya
  • Nationalität: Japan
  • Größe: 5 ft 6,14 in (168 cm)

Filme:

  • 2002: Austin Powers in Goldständer (Austin Powers in Goldmember)
  • 2004: … und dann kam Polly (Along Came Polly)
  • 2007: Balls of Fury
  • 2008: Get Smart
  • 2008: Get Smart: Bruce und Lloyd völlig durchgeknallt (Get Smart’s Bruce and Lloyd: Out of Control)
  • 2011: Freunde mit gewissen Vorzügen (Friends with Benefits)

Fernsehserien:

  • 2002-2004: Scrubs – Die Anfänger (Scrubs)
  • 2004: Still Standing
  • 2005-2008: Reno 911!
  • 2007: Without a Trace (Folge: Angstzustände)
  • 2006-2010: Heroes
  • seit 2010: Hawaii Five-0

Als Zwölfjähriger wurde Masayori „Masi“ Oka im Jahre 1987 auf der Titelseite der TIME abgebildet. Schon als Kind wurde beim ihm ein IQ von 189 ermittelt. Er absolvierte im Jahre 1997 die Brown University mit einem Bachelor of Science, danach arbeitete er für George Lucas‘ Firma Industrial Light & Magic, in der Hoffnung, eines Tages einen Oscar für die besten visuellen Effekte zu bekommen. Im Jahr 2007 bekam er für seine Rolle als Hiro Nakamura in der NBC-Fernsehserie Heroes den Saturn Award für den besten Hauptdarsteller in einer Fernsehserie verliehen.

Da Masi Oka in der ersten Staffel von Hawaii Five-0 eine wiederkehrende Rolle als Max Bergman hatte, wurde er in der zweiten Staffel zum Hauptcast hinzugefügt.